Willkommen

 
 

15.09.2020 in Topartikel Allgemein

Parteitag der SPD Darmstadt in Griesheim: Klaus Peter Schellhaas soll wieder Landrat werden

 

Die SPD Darmstadt-Dieburg veranstaltete am vergangenen Samstag, 12.09. ihren Unterbezirks-Parteitag in der Griesheimer Wagenhalle. Anlass war die Vorbereitung der Kommunalwahl im kommenden Jahr. Der amtierende Landrat, Klaus Peter Schellhaas wurde mit 99 Prozent für eine weitere Amtszeit nominiert. Darüber hinaus wurde die Kreistagswahlliste beschlossen.

 

Landrat Klaus Peter Schellhaas freute sich sehr, vor Ort das Wort an die Delegierten zu richten und seinen Hut mit einer leidenschaftlichen Rede endgültig in den Ring zu werfen:
„Es bedeutet mir sehr viel, heute hier sprechen zu dürfen, um für meine Kandidatur zu werben. Ich brenne noch wie am ersten Tag für meine Arbeit und die Menschen in unserer Region - dies spornt mich an, für eine sozialgerechte Zukunft Tag für Tag zu kämpfen.“

 
 

08.09.2020 in Allgemein

SPD Darmstadt-Dieburg nominiert einstimmig Andreas Larem als Bundestagskandidat für den Wahlkreis 186

 

Andreas Larem – Kommunalpolitiker aus Leidenschaft, Bürgermeister von Messel, sucht eine neue Herausforderung

Auf seiner letzten UB-Vorstandssitzung hat die SPD im Landkreis Darmstadt-Dieburg Andreas Larem einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Bundestagswahl im Herbst nächsten Jahres, für den Wahlkreis 186 (Darmstadt) nominiert.

 

Dieser Wahlkreis umfasst Darmstadt und Darmstadt-Dieburg. Die eigentliche Nominierung führt ein Wahlparteitag voraussichtlich im Dezember dieses Jahrs durch.

„Wir freuen uns, mit Andreas Larem einen sehr erfahrenen und erfolgreichen Politiker aus unserer Region in das Rennen um das Bundestagsmandat schicken zu können“, so die SPD-Unterbezirksvorsitzende Heike Hofmann.

 
 

08.09.2020 in Allgemein

Darmstadt wurde neben 31 anderen Städten für eine Förderung „Modellprojekte Smart Cities“

 

Darmstadt wurde neben 31 anderen Städten für eine Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Modellprojekte Smart Cities“ ausgewählt. Dr. Jens Zimmermann, regionaler SPD-Bundestagsabgeordneter und digitalpolitischer Sprecher seiner Fraktion teilt mit, dass die 13 Millionen Euro Bundesförderung nach Südhessen fließen:  „Ich freue mich, dass Darmstadt als Smart City Modellstandort ausgewählt wurde. Die Förderung wird über die nächsten 7 Jahre serfolgen.  Damit kann die weitere digitale Vernetzung auch mit der Beteiligung der Bevölkerung vorangetrieben werden. Das Bundesprogramm fördert digitale Vernetzung in 31 Modellregion in Deutschland um Prozesse effizienter, fortschrittlicher, nachhaltiger und sozialer machen. Wichtig ist dabei, dass ein Wissenstransfer für die Digitalisierung in den Städten und Gemeinden gelingt und wir Erfahrung über die digitalen Prozesse erlangen. Die Stadt Darmstadt ist bereits etabliert als Digitalstandort und über Landesgrenzen bekannt. Gerade deshalb werden mein Kollege Bijan Kaffenberger und ich eine Förderung für die Stadt weiterforcieren. Mit unserem Einsatz für die gute Standortpolitik gewinnt die gesamte Region.“

 
 

21.08.2020 in Allgemein

SPD geht mit Klaus Peter Schellhaas ins Rennen – Nominierung erfolgte einstimmig  

 

Am Dienstag, den 18.08.2020 kam der Vorstand der SPD Darmstadt-Dieburg in Gross-Umstadt/Richen zusammen, um unter anderem den Kandidaten für die anstehende Landratswahl 2021 zu nominieren.

 

Die anwesenden Vorstandsmitglieder wählten einstimmig den amtierenden Landrat Klaus-Peter Schellhaas ohne Gegenkandidaten zu ihrem Kandidaten für die Landratswahl. Die Unterbezirksvorsitzende Heike Hofmann (Vize-Landtagspräsidentin, MdL) resümierte: „Schön, dass die Nominierung einstimmig erfolgte – dieses Vertrauen würdigt seine großen Verdienste um unseren Landkreis. Damit möchten wir uns bei ihm für das Geleistete bedanken und blicken optimistisch in die Zukunft.“

 
 

20.08.2020 in Fraktion

Sommertour: Wichtiger Teil der Verkehrswende

 

Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour besuchte eine Delegation der SPD-Fraktion im Kreistag  Darmstadt-Dieburg die HEAG Zentrale in Darmstadt und informierte sich vor Ort über den Einsatz der neuen Elektrobusse in der Region. Alexander Ludwig, ÖPNV-Beauftragter der Fraktion, zeigte sich nach dem Besuch beeindruckt über die von der HEAG mobilo getätigten Investitionen in das Zukunftsprojekt.

Vertreter von HEAG mobilo informierten bei einem Rundgang die Sozialdemokraten über den Antrieb der Busse, die geplante Ladeinfrastruktur auf dem Betriebshof und die besonderen Fahreigenschaften dieser Busse. Da die Busse mit Ökostrom betrieben werden ist ihr Betrieb klimaneutral. Der SPD-Landtagsabgeordente und Kreistagsabgeordnete Bijan Kaffenberger zeigte sich erfreut, dass die neuen E-Busse mit ihrer Reichweite von mindestens 170 km perspektivisch auf allen Linien der HEAG eingesetzt werden können und somit auch im Landkreis fahren.

Am Ende des Rundgangs stand für die SPD-Kreispolitiker fest, dass die Umstellung der Busse von Diesel auf Elektro ein wichtiger Baustein der Verkehrswende darstellt. „Leise, emmissionarm und mit Komfortelementen wie WLAN, geräumigen Stellplätzen für Kinderwagen und Rollstühle und Lademöglichkeiten für das Handy, so stellen wir uns einen attraktiven Busverkehr vor", betonte Margrit Herbst, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

 
 

20.08.2020 in Wahlkreis

Dr. Jens Zimmermann will erneut in den Bundestag

 

Der Groß-Umstädter SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann bewirbt sich erneut um ein Mandat für die Region im Deutschen Bundestag. Das kündigte der digitalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion der seit 2013 für den Wahlkreis Odenwald in Berlin aktiv ist im Rahmen seiner Sommertour an.

Die zahlreichen Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen, Vereins- und Verbandsvertretern im Wahlkreis vor Ort haben Zimmermann auch persönlich ermuntert, seine Arbeit fortzusetzen und sich mit ganzer Kraft weiter für sie einzusetzen. Unterstützung erhält Zimmermann dabei bereits von zahlreichen Gliederungen der SPD, die formelle Nominierungen ausgesprochen haben.

"Während der schwierigen Monate der Corona-Krise habe ich gut überlegt, ob ich erneut kandidieren werde. Allerdings waren es die unzähligen Telefonate, E-Mails und Briefe in dieser Zeit, die mir gezeigt haben, dass ich sehr konkret helfen und etwas bewegen kann. Das ist eine große Motivation weiterzumachen," so Zimmermann.

 
 

13.08.2020 in Wahlkreis

Bundverkehrsministerium: Ortsumfahrung B 38 bei Groß-Bieberau hat überregionale Bedeutung

 

Zimmermann macht Briewechsel zum Planungsauftrag öffentlich

Es ist eines der Nadelöhre im vorderen Odenwald: Groß-Bieberau. In der Stadt staut es. Seit Jahrzehnten gibt es bereits den Wunsch auf eine Ortsumfahrung. Der Odenwälder SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann will nun den Bau und Fortschritte erneut forcieren. Deshalb hat er sich jüngst in einem Brief an das Bundesverkehrsministerium gewandt. In seinem Brief bat er das Verkehrsministerium Stellung zu nehmen, ob es für die Stadt Groß-Bieberau Möglichkeiten für die Planung der Ortsumfahrung geben kann. Auch fragte er nach, ob die finanziellen Mittel weiterhin seitens des Bundes für das Straßenbauprojekt bereitstehen. Beide Fragen wurden positiv beantwortet.

 
 

Mitmachen

 

 

Unsere Landtagsabgeordneten

 

Unsere Bundestagsabgeordneten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.11.2020, 10:00 Uhr - 07.11.2020 Landes-Parteitag

03.12.2020, 19:00 Uhr - 03.12.2020 UB-Vorstandssitzung

Alle Termine